Schlagwort-Archive: Heizung

Ehrlich: Geil! Montag!

Standard

Unerwartet, aber wahr: Dieser Montag ist echt ein schöner Tag. Nachdem die Schule erstaunlich schnell rum war, habe ich mich dazu entschieden, ein bisschen in die Stadt zu fahren und zu bummeln.
Einmal in Ruhe durch alle Läden durch gekämpft und mit einer schönen Ausbeute zurückgekehrt 🙂
Ausbeute

Die blaue Jeggings ist von C&A für 19,- €. Eigentlich wollte ich keine Hosen mehr kaufen, aber kann man davon jemals genug haben?
C&A 19,-€
Habe ich eigentlich schon mal meinen Schuhtick erwähnt? Ungewöhnlicherweise gehe ich nicht gerne shoppen – das einzige, was mich dazu überreden kann sind schöne Schuhzentren und riesige Bücherläden. Habe vor einiger Zeit meine Bücherschränke aussortiert und rund 80 Bücher der Bücherei in meiner Heimat überlassen, zum Dank gab es Gratis Ausleihe, solange ich möchte 🙂 Meinen Schuhschrank sollte ich wohl auch mal irgendwann aussortieren, als ich das letzte Mal versucht habe, einen Überblick zu bekommen, waren es knapp 50 Paar Schuhe… Und es werden immer mehr. Hab mir aber ein Limit gesetzt, dieses Jahr wird höchstens ein Paar noch dazugekauft! Bin gespannt ob ich das schaffe.

Das Oberteil besteht komplett aus Spitze und wurde eigentlich nur gekauft, da es im Angebot für 7,- € bei C&A war 😀
Angebotsshopping
Das hängt da übrigens vor meiner Küche – in meine 26qm Wohnung hat nämlich keine richtige reingepasst, also hat mein Vermieter kurzerhand eine im Schrank gekauft. Praktisch, wenn sich das Geschirr stapelt, dann kann man einfach den Schrank schließen 😀

Meine dritte Investition heute war eine Handyhülle, die ich auch nur durch Zufall in einem Laden entdeckt hab, den ich nicht kannte. Und für 3,99€ dachte ich, da kann ich nicht so viel falsch machen.
Handyhülle
Für mein Handy kommt zwar jegliche Hülle zu spät (ist ja nicht so, als hätte ich schon hunderte davon gehabt), aber mir gefiel das florale Motiv so gut. Und es überdeckt perfekt meine ganzen Macken am Handy, die hauptsächlich von Silvester 2013 stammen, wo es viel Bekanntschaft mit dem Fußboden, diversen Getränken und verschiedenen Kanten gemacht hat und sich anschließend eine Nacht im Schnee ausruhen durfte… Und ich muss sagen, für doe Strapazen, die das Teil schon hinter sich hat, ist es noch Top in Ordnung.

Habe mir zum Abschluss dann noch ne leckere Ditsch – Pizza gegönnt und bin zurück in meine kalte Wohnung gefahren. Da ich ja eigentlich ins Kino wollte, hatte ich nicht geheizt. Eine Freundin, die mit wollte, hat irgendwie vergessen, dass wir ins Kino wollten und ohne sie wollen wir anderen nicht gehen, also ziehen wir uns im Laufe der Woche die neue Schnulze von Nicholas Sparks rein.
Mehr kann ich heute nicht berichten, verfalle langsam wieder in meinen Alltags – Trott und sollte ENDLICH mal wieder anfangen zu lernen, nächste Woche steht die erste Überprüfung an…
Einen schönen Abend noch – und an alle Muffel: Der Montag ist fast um! 🙂

Werbeanzeigen

Ich Schlawiner

Standard

Oh nein, oh nein!! Es tut mir sehr Leid, ich verfalle wieder in meinen alten Trott des Blog – Verfalls. Aber es ist auch eine Menge passiert in letzter Zeit, da fehlte mir einfach die Zeit, mich um meinen Blog zu kümmern.
Neuerdings spricht mein Laptop nur noch Englisch! Spannende News, oder nicht? Nein, Spaß beiseite (auch wenn ich echt froh wäre, zu wissen, wie man die Eingabesprache auf Deutsch stellt…), das Jahr ging so flott vorbei, dass ich von einem auf den anderen Tag plötzlich ins Neue Jahr gerutscht bin… Hahaha, ich bin heute sehr humoristisch aufgelegt.
In meiner Ausbildung läuft alles wunderbar, ich finde den Beruf nach wie vor klasse und wir machen uns langsam alles gemütlich in der Klasse und fühlen uns richtig ein. Im Februar steht dann schon eine Lernstandsüberprüfung an – hab natürlich gaaaar keinen Bammel, Prüfungen sind ja voll mein Ding.
Im März mache ich mein erstes Ausbildungs – basierendes Praktikum in einem Kindergarten, darauf freue ich mich schon. Noch gespannter bin ich allerdings auf das Kindersprach – Praktikum im Oktober, das acht Wochen dauert. Habe dort nächste Woche einen Termin zum kurzen Kennenlernen 🙂 Kaum zu glauben, dass bald schon ein halbes Jahr um ist!
Das letzte Jahr stand leider unter keinem sonderlich schönen Ausgangs – Stern, da ein sehr lieber Mensch von uns gehen musste. Dementsprechend auch die „Feier“ ins Neue Jahr – familiär, gemütlich und früh vorbei. Das Neue Jahr hat dann direkt so angefangen, wie das alte aufgehört hat: Heizung kaputt (Und das im tiefsten Sauerland – Winter. Brr..) und ein undichtes Dach bei Schneetauen. Mal schauen, wie das alles weitergeht.

Grade drücke ich mich um das Putzen meiner kleinen Wohnung (ehrlich gesagt bin ich so auch wieder auf meinen Blog gestoßen…). Aber was muss, das muss, bekomme nämlich morgen Besuch. Außerdem sehe ich morgen endlich eine Schulfreundin wieder, wird ein gemütlicher Kaffeeklatsch. Und – last but not least – es ist wieder Wochenende!! Die nächste Woche kann kommen, freue mich schon auf eine Hospitation im Operationssaal unserer Schulangehörigen HNO – Klinik!

Ich werde mein Bestes geben, mich wieder öfter einzuschalten und mein beschauliches Leben breitzutreten. Wünsche allen ein wunderschönes Wochenende, es ist fast geschafft!

AK.