Schlagwort-Archive: zurück

Ein Koffer voll Erlebnisse

Standard

Hallo, ihr Lieben.
Da bin ich wieder. Leibhaftig und wirklich richtig visuell anwesend.
Ich bin in den letzten Monaten kaum zum Schreiben gekommen, da einfach so viel los war. Klausuren, Tests, Krankenhaus… Dann war da noch mein Geburtstag. am 30.04. bin ich zarte 21 geworden. Hab das Leben also noch vor mir, Yeah! Aber manchmal kommt es mir so vor, als ginge die Zeit noch schneller um. Gestern hat man sich noch gefreut, endlich 18 zu sein und dann stand plötzlich die Zwei vorne. und die trage ich jetzt noch neun Jahre mit mir rum (hoffentlich), bevor ich dann vor der großen Drei stehe. Aber wer nicht alt werden möchte, muss halt jung sterben. 😉
Am Tag vorher habe ich ein leckeres Rezept ausprobiert, Schoko – Herz – Muffins (werde das Rezept gleich separat posten) und mit zur Schule genommen, kam sehr gut an 🙂

Vorher waren ja auch noch Osterferien, die ich die halbe Zeit im Krankenhaus verbracht habe. Zum Einstieg in die Ferien wollte ich schön essen gehen – wie ironisch. Denn als der Kellner abräumen wollte, beugte er sich über mich und – Wumms- viel ein Stapel Teller und Besteck von seinem Tablett direkt auf meinen Kopf. Seitdem erinner ich mich nicht an allzu viel, wurde dann ins Krankenhaus gebracht und sollte dort, nachdem ich genäht wurde, noch eine Nacht zur Kontrolle bleiben. Blöderweise bin ich dann, als ich nach Hause durfte, die Steintreppe im Krankenhaus runtergestürzt und konnte noch die restliche Woche dort bleiben.
Die zweite Woche habe ich dann ganz ruhig angehen lassen.

So, was hab ich noch vergessen?
Morgen hat mein Liebster Geburtstag, ich überrasche ihn und bring ihm seine Mini Oreo-Cheesecakes mit 🙂
Ich wünsche euch und euren Lieben einen wunderschönen Sonntag und morgen einen tollen Start in die Neue Woche!

Advertisements

Ich Schlawiner

Standard

Oh nein, oh nein!! Es tut mir sehr Leid, ich verfalle wieder in meinen alten Trott des Blog – Verfalls. Aber es ist auch eine Menge passiert in letzter Zeit, da fehlte mir einfach die Zeit, mich um meinen Blog zu kümmern.
Neuerdings spricht mein Laptop nur noch Englisch! Spannende News, oder nicht? Nein, Spaß beiseite (auch wenn ich echt froh wäre, zu wissen, wie man die Eingabesprache auf Deutsch stellt…), das Jahr ging so flott vorbei, dass ich von einem auf den anderen Tag plötzlich ins Neue Jahr gerutscht bin… Hahaha, ich bin heute sehr humoristisch aufgelegt.
In meiner Ausbildung läuft alles wunderbar, ich finde den Beruf nach wie vor klasse und wir machen uns langsam alles gemütlich in der Klasse und fühlen uns richtig ein. Im Februar steht dann schon eine Lernstandsüberprüfung an – hab natürlich gaaaar keinen Bammel, Prüfungen sind ja voll mein Ding.
Im März mache ich mein erstes Ausbildungs – basierendes Praktikum in einem Kindergarten, darauf freue ich mich schon. Noch gespannter bin ich allerdings auf das Kindersprach – Praktikum im Oktober, das acht Wochen dauert. Habe dort nächste Woche einen Termin zum kurzen Kennenlernen 🙂 Kaum zu glauben, dass bald schon ein halbes Jahr um ist!
Das letzte Jahr stand leider unter keinem sonderlich schönen Ausgangs – Stern, da ein sehr lieber Mensch von uns gehen musste. Dementsprechend auch die „Feier“ ins Neue Jahr – familiär, gemütlich und früh vorbei. Das Neue Jahr hat dann direkt so angefangen, wie das alte aufgehört hat: Heizung kaputt (Und das im tiefsten Sauerland – Winter. Brr..) und ein undichtes Dach bei Schneetauen. Mal schauen, wie das alles weitergeht.

Grade drücke ich mich um das Putzen meiner kleinen Wohnung (ehrlich gesagt bin ich so auch wieder auf meinen Blog gestoßen…). Aber was muss, das muss, bekomme nämlich morgen Besuch. Außerdem sehe ich morgen endlich eine Schulfreundin wieder, wird ein gemütlicher Kaffeeklatsch. Und – last but not least – es ist wieder Wochenende!! Die nächste Woche kann kommen, freue mich schon auf eine Hospitation im Operationssaal unserer Schulangehörigen HNO – Klinik!

Ich werde mein Bestes geben, mich wieder öfter einzuschalten und mein beschauliches Leben breitzutreten. Wünsche allen ein wunderschönes Wochenende, es ist fast geschafft!

AK.